Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb
Rettungssport

Europameisterschaft 2021: Dreimal Edelmetall am vorletzten Tag

Veröffentlicht: Freitag, 17.09.2021
Autor: Martin Holzhause
Olivia Binde gewinnt Bronze im Beach Flags Finale.
Shawn Andrä hechtet zu Silber im Beach Flags Finale.
Die Gurtretterstaffel der Juniorinnen wird Fünfte.
Bronze für die Gurtretterstaffel der Männer mit (v.l.) Fabian Thorwesten, Arne Möller, Luca Hillen und Joshua Perling. Fotos: Daniel-André Reinelt

Bad Nenndorf. Vor dem abschließenden Finaltag bei der Europameisterschaft im Rettungsschwimmen in Spanien haben die Athleten der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Freitag (17.9.) erneut einige Medaillen feiern können. Im Strandsprintwettbewerb Beach Flags zählte Olivia Binde bei den Frauen zu den schnellsten Teilnehmerinnen. Die 23-Jährige Hamburgerin erkämpfte sich Bronze. Teamkameradin Andrea Eling hatte als Vierte das Nachsehen. Bei den Junioren sprintete Shawn Andrä auf das Podium und gewann Silber. Die Gurtretterstaffel der Männer holte zudem eine weitere Bronzemedaille.

In weiteren Endläufen verpassten die deutschen Athleten den Sprung aufs Siegertreppchen knapp: Luca Hillen, Nina Holt (beide Board Race), Andrea Eling und Juniorin Lea Kötter (beide Ski Race) kamen auf Rang vier ins Ziel. Daneben gab es weitere 14 Platzierungen in den Top Ten.

Insgesamt steht die Nationalmannschaft in der offenen Altersklasse nun bei 17 Medaillen, die Junioren haben achtmal Edelmetall gewonnen. Am Samstag stehen noch zwei Disziplinen auf dem Programm. Danach steht fest, welche Nationen die Gesamtwertung für sich entscheiden konnten.

Europameisterschaft im Rettungsschwimmen

Die vom Kontinentalverband International Life Saving Federation of Europe ausgetragene Europameisterschaft im Rettungsschwimmen findet alle zwei Jahre statt. Die DLRG stellt als Mitglied im Weltverband International Life Saving Federation die deutsche Nationalmannschaft, die sich vom 12. bis 18. September mit Rettungsschwimmern aus 14 weiteren Nationen misst. Am Wettstreit der Junioren nehmen elf Länder teil.

Weitere Informationen zur Europameisterschaft der Nationalmannschaften im Rettungsschwimmen gibt es ebenso wie die Ergebnisse und druckfähiges Bildmaterial unter dlrg.de/euro-2021

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing