Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb
allgemein, Spenden

Danke für Ihre Hilfe in 2020!

Veröffentlicht: Mittwoch, 03.02.2021
Autor: Spenden
Hinter uns liegen schwere Monate voller Sorgen, Einschränkungen und Zukunftsängsten. Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr unser aller Leben bestimmt. Und weil wir alle durch eine schwierige Zeit gegangen sind, möchte ich diesen Brief an Sie heute mit guten Nachrichten beginnen. Denn die können wir wohl alle im Moment gut gebrauchen:

Während ich kürzlich unsere Bilanzen des vergangenen Jahres studiert habe, ist mir eine Zahl besonders ins Auge gestochen: 2020 konnten wir – auch und vor allem mit der Hilfe von Spendern wie Ihnen – 15 Rettungsboote an den deutschen Küsten in Betrieb stellen!

Das ist ein toller Erfolg, denn unsere DLRG Retter an Nord- und Ostsee wachen über Gewässer, in denen für Badende große Gefahren lauern. In den Meeren verstecken sich heimtückische Strömungen, die Kraft der Wellen ist immens und wird von vielen Badenden unterschätzt.

Um einen Ertrinkenden aus den wogenden Wellen von Nord- oder Ostsee zu retten, brauchen die Retter unbedingt stabile und wendige Rettungsboote. Denn nur mit den sogenannten IRBs (Inflatable Rescue Boat = Rettungsschlauchboot) können sie im Ernstfall rechtzeitig Ertrinkende erreichen.

Mit den 15 neu in Betrieb genommenen IRBs haben wir unsere Küsten ein ganzes Stück sicherer gemacht. Und das ist auch Ihr Verdienst!

Eines der Boote, das in der nächsten Wachsaison durch die Wellen der Ostsee kreuzen wird, heißt „Manni Mertens“. Das IRB trägt den Namen seines Spenders: Manfred Mertens aus Hamburg hat das
Rettungsboot inklusive Ausrüstung gestiftet. Dem ehemaligen Kapitän war es ein Herzens anliegen, den Rettern der DLRG aktiv zu helfen. Aufgrund der Corona-Pandemie vertrat seine Tochter ihn bei der
feierlichen Taufe.

Bei aller Freude über die Erfolge des vergangenen Jahres müssen wir uns jetzt den kommenden Monaten zuwenden. Vor unseren Rettern liegt eine Badesaison, in der aller Wahrscheinlichkeit nach erneut mehr Menschen an die heimischen Gewässer strömen werden als üblich. Schon jetzt ist absehbar, dass viele Menschen auch den Sommerurlaub 2021 in Deutschland verbringen wollen.

Unsere ehrenamtlichen Retter werden bereitstehen, um über Badende und Wassersportler zu wachen und uns eine sichere Zeit im und am Wasser zu ermöglichen. Dafür brauchen sie funktionsfähige
Rettungsmaterialien und Rettungsboote. Bitte greifen Sie unseren Rettern dabei unter die Arme und schicken Sie ihnen eine Spende, die sie einsatzfähig macht.

Für 2021 wünsche ich Ihnen vor allem Gesundheit. Auf ein weiteres gemeinsames Jahr im Dienste der Lebensrettung!

Ihr
Achim Haag
Präsident der DLRG

Ich möche helfen!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing