Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb

Einsatz Sucheinsatz (Do 22.07.2021)
2021/02: Unterstützung SAR

Einsatz von:
OG Gelting-Golsmaas-Hasselberg e.V.
Einsatzart:
Sucheinsatz
Einsatztyp:
WRD stationär
Einsatztag:
22.07.2021 - 22.07.2021
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 22.07.2021 um 16:28 Uhr
Einsatzende:
22.07.2021 um 17:12 Uhr
Einsatzregion:
Gewässer mit Regelwachdienst (Wachgewässer)
Einsatzort:
Strandabschnitt Pottloch bis Schleimünde
eingetroffen um 16:30 Uhr
Einsatzauftrag:

DLRG Wache unterstützt Suche nach abtreibenden Kiter/Surfer

Einsatzgrund:

Unterstützung Suche nach abtreibendem Kiter / Surfer

Eingesetzte Kräfte
0/1/10/11
  • 1 Wachführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Bootsgast
  • 4 Rettungsschwimmer
  • 2 Wasserretter
Eingesetzte Einsatzmittel
  • Mehrzweckboot (MZB) - Adler Gelting 78/1
  • Rettungsboot (RTB) - Adler Gelting 78/2

  • Kurzbericht:

    Um 16:28 Uhr wurde die Wache Hasselberg telefonisch durchdie Leitstelle alarmiert. Ein Passant meldete zuerst einen abtreibenden Kiter im Bereich Pottlach bis Schellrott. Auf diese Meldung hin, wurde die 78/1 auf Kontrollfahrt in diesem Bereich geschickt. Gleichzeitig wurden zwei Santrupps angewiesen ( Hasselberg und Golsmaas) sich klar zu machen, zur Behandlung einer Unterkühlten und Verletzten Person und am Strand ein Hilfsverbandsplatz einzurichten. Nach dem in diesem Bereich kein Kiter zu sehen war, wurden zusätzlich zwei Strandstreifen zur Überwachung des Strandbereiches und das IRB 78/2 zur unterstützenden Nahbereichssuche seeseitig von Golsmaas bis Pottloch eingesetzt. Die Strandstreife 1 übernahm nach Eintreffen die Kommunikation mit den eingetroffenen Rettungskräften in Pottloch. Nach Eintreffen des Seenotrettungsbootes Helmuth Mantei der DGzRS wurde die Suche auf das gesammte Seegebiet ausgeweitet. Dabei wurden alle Kontakte im Bereich angefahreen und überprüft. Als über die Leitstelle die Meldung kam, dass es sich bei dem Kiter um einen Surfer mit rotem Segel handelt, informierte ein Segelboot die DGzRS dass dieser scheinbar in der Schleinmündung kreuzt. Nach Abklärung des Sachverhaltes über die DGzRS, wurde der Einsatz in Absprache mit der Leitstelle beendet.

    Diese Website benutzt Cookies.

    Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

    Wesentlich

    Statistik

    Marketing