Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

EUR 0,00
zum Warenkorb

Einsatz Sucheinsatz (Sa 24.07.2021)
Personensuche im Bereich Burhave/ Fedderwardersiel

Einsatz von:
OG Butjadingen e.V.
Einsatzart:
Sucheinsatz
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
24.07.2021 - 24.07.2021
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 24.07.2021 um 00:46 Uhr
Einsatzende:
24.07.2021 um 04:30 Uhr
Einsatzregion:
Gemeinde Butjadingen
Einsatzort:
Burhave / Fedderwardersiel
eingetroffen um 01:04 Uhr
Einsatzauftrag:

Suchen/ Retten

Einsatzgrund:

vermisste Person

Eingesetzte Kräfte
1/1/7/9
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 1 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 5 Wasserretter
Eingesetzte Einsatzmittel
  • Kommandowagen (KdoW) - 71/17/2 - BRA-OG112
  • Mannschaftstransportwagen (MTW) - 71/17/1 - BRA-LR112
  • Rettungsboot (RTB)
  • Rettungsboot (RTB) - 71/78/1 - BRA-BU112

  • Kurzbericht:

    Um 00:46 wurden wir zur Unterstützung von Polizei und Feuerwehr alarmiert. Eine Person wurde vermisst und es gab Anhaltspunkte dafür, dass sich die vermisste Person im Bereich Burhave/ Fedderwardersiel am oder im Wasser befindet.

    Nach dem wir zunächst zur gemeinsamen Lagebesprechung den Sammelpunkt am Feuerwehrhaus Burhave anliefen, verlegten die Einheiten der DLRG Butjadingen in den Butjadingen Yachtclub (BYC) in Fedderwardersiel und brachten dort zwei Motorrettungsboote (MRB Butenland und MRB Arngast) in den Einsatz, ebenfalls wurde im Yachthafen eine vorläufige Abschnittsleitung durch die DLRG eingerichtet. Mit den Booten wurden die Küstenlinie von Burhaversiel bis zum Langwarder Groden sowie der Fedderwarder Priel  wasserseitig abgesucht. Dabei konnte eine Bootbesatzung unterstützend auf eine Wärmebildkamera der Feuerwehr zurückgreifen.

    Während Feuerwehr und Polizei eine intensive Suche  an Land begannen, bekamen die Einsatzkräfte auch Unterstützung aus der Luft - ein Polizeihubschrauber überflog mehrfach das Suchgebiet.

     

    Gegen 02:40 Uhr erreichte uns dann die Mitteilung dass wir die Suche einstellen können, die gesuchte Person wurde an anderer Stelle wohlbehalten aufgefunden.

    Nach dem Aufklaren der Gerätschaften und einer kurzen Nachbesprechung endete unser Einsatz gegen 04:30 Uhr.

     

    Presse:

    Bericht NWZ-online

     

    Im Einsatz:

    DLRG Butjadingen

    Feuerwehr Burhave

    Feuerwehr Tossens

    Polizei

    Polizeihubschrauber

    Rettungsdienst

    Diese Website benutzt Cookies.

    Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

    Wesentlich

    Statistik

    Marketing